Familien-Osternacht, Samstag 16.4. um 19.30 Uhr

Familien-Osternacht, Samstag 16.4. um 19.30 Uhr

Herzliche Einladung am Samstag 16. April um 19.30 Uhr zur Familien-Osternacht!

Wir erleben mit allen Sinnen, was Ostern ausmacht.
Wir starten in der Kirche und enden am Osterfeuer im Hof der Kreuzkirche.

In der Kirche halten wir noch Abstand und bitten alle ab 6 Jahren Maske zu tragen.

Pfarrerin Schwab und das Familiengottesdienst-Team freuen sich auf Euch!

Ukraine-Krieg: Was wir tun – und wie Sie helfen können

Ukraine-Krieg: Was wir tun – und wie Sie helfen können

Friedensgebete – in der Kreuzkirche und münchenweit
Kirchengemeinden aller Konfessionen in München beten und solidarisieren sich seit längerer Zeit
mit den Menschen in der Ukraine, darüber hinaus werden verstärkt Friedensgebete und Andachten angeboten.
In der Kreuzkirche finden in der Passionszeit immer dienstags um 18.30 Uhr Friedensgebete in Kooperation mit St. Markus und der ESG der LMU statt. (Achtung: Am Dienstag, 22.3. startet das Friedensgebet
erst um 19.15 Uhr als „Musikalisches Friedensgebet“ mit dem Markus-Chor!)
Informationen zu weiteren Aktivitäten der Kreuzkirche: www.kreuzkirche-muenchen.de
Evangelische Veranstaltungen überregional: https://www.evangelische-termine.de/kalender

Diakonie Katastrophenhilfe für die Ukraine – Spenden dringend erbeten!
Die Diakonie Katastrophenhilfe ist seit vielen Jahren in der Ukraine und in den Nachbarländern aktiv und verfügt vor Ort über ein breites Netz von erfahrenen Nothilfeorganisationen.
Regionale Infos und Hilfemöglichkeiten: https://www.diakonie-muc-obb.de/ukraineinfo
Spendenkonto:
Diakonie München und Oberbayern
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE58700205000004819300
BIC: BFSWDE33MUE
Verwendungszweck: Ukraine-Hilfe

Solidarität mit der Partnergemeinde in Kiew
Der deutsche Auslandspfarrer Matthias Lasi musste seine Gemeinde und das Land nach der Auf-forderung der Botschaft und der EKD verlassen und ist nun in Sicherheit. Die Kirchengemeinde St. Katharina in Kiew hat derzeit kaum Möglichkeiten sich in der bedrohlichen Lage zu treffen; wir haben über die sozialen Medien und per Mail Kontakt mit dem Kirchenvorstand. Kurz vor dem Ausbruch des Krieges haben wir als Dekanat München 9.000 Euro an die Gemeinde überwiesen. Derzeit haben wir verständlicherweise kaum Kontakte zur Kinderonkologie und zu den anderen sozialen Projekten. Weitere Geldüberweisungen sind momentan nicht möglich.
Informationen zur Partnergemeinde in Kiew erhalten Sie weiterhin über den Kiew-Ausschuss der Dekanatssynode: Partnerschaftsbeauftragter Diakon Dietmar Frey, referent.dekanat-muc@elkb.de

Beratung
• Die Mitarbeitenden der Diakonie München-Oberbayern aus dem Geschäftsbereich Migration beraten bei allen Fragen rund um das Thema Ukraine: ukraine@diakonie-muc-obb.de

• Zu allgemeinen Migrationsanliegen und Flüchtlingsthemen erhalten Sie Informationen: Evang. Migrationszentrum, Bergmannstr. 46, 80339 München, Tel. 089 50808831, Bettina Mühlhofer, Pädagogin M.A., Bettina.Muehlhofer@elkb.de, www.evangelisches-migrationszentrum.de

Wohnungs- und weitere Hilfsmöglichkeiten in München
• Das Portal der Landeshauptstadt München informiert breit über Hilfsmöglichkeiten (in Deutsch und Ukrainisch): www.muenchen.de/ukraine

• „Münchner Freiwillige – Wir helfen e.V.“ organisiert mit vielen Kooperationspartnern und Unterstützung der Stadt München die Spontanhilfe-Aktionen (Unterkunft, Zeit- oder Sach-spenden) für die Ukraine in München: www.muenchner-freiwillige.de

Zusammengestellt von der Evang.-luth. Kreuzkirche München-Schwabing
(V.i.S.d.P.: Pfarrerin Elke Wewetzer, Hiltenspergerstraße 55, 80796 München)
Stand: 09.03.2022

Pfarrerin Elke Schwab aus Elternzeit zurück

Pfarrerin Elke Schwab aus Elternzeit zurück

Seit Dienstag, 1. Februar ist Pfarrerin Elke Schwab aus ihrer Elternzeit zurück.

Pfarrerin Schwab erreichen Sie wie gewohnt telefonisch unter Tel. 3000 79-61 oder per E-Mail unter elke.schwab@elkb.de.

Wir freuen uns, dass unser Pfarrteam damit wieder komplett ist.

Freizeiten für Kinder und Jugendliche 2022

Freizeiten für Kinder und Jugendliche 2022

Das Jahr 2022 wird ein Jahr voller Abenteuer, Gemeinschaft, Freude, Entspannung…!

Hier ein Überblick über all unsere Freizeiten im Jahr 2022, klick einfach drauf, um dich zu informieren!

Freie Zeit (Leerzeit) für Jugendliche ab 16 Jahren vom 1. – 5. März

Pfingstfreizeit nach Italien für Jugendliche ab 13 Jahren

Campingwochenende (Jugendlibi) vom 1. – 3. Juli, ab 13 Jahren

Kirchen WG vom 18.07 – 24.07 in der Kreuzkirche, ab 13 Jahren

Urlaub in der Toskana vom 30.07.2022 – 6.08.2022, ab 13 Jahren

Kinderlibi vom 23.08 – 02.09.2022, für Kinder von 9 – 13 Jahren

Werde Teil von ganz besonderen Abenteuern und melde dich an! Wir unterstützen dich gern, bei Fragen wende dich an die Diakonin Annkathrin Hausinger, jugend.kreuzkirche.m@elkb.de.

 

Familienkonzert des Svapinga Consort

Familienkonzert des Svapinga Consort

Am Samstag den 15.01.2022 findet im Albert-Lempp-Saal der Kreuzkirche um 16:00 Uhr ein Konzert des Svapinga Consort für die ganze Familie statt.

Eintritt frei, Spenden erbeten

Es gelten die aktuellen Corona-Regeln für kulturelle Veranstaltungen:

2G-Plus (FFP2-Masken, Test- und Impfnachweispflicht, bei 3. Impfung vor dem 31.12.21 entfällt Testpflicht.

Bei diesem Familienkonzert werden in einem Barockdrama Werke von Händel, Keiser und Telemann zusammengefasst.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite
www.svapingaconsort.com

Neujahrskonzert: Die Meister von Hamburg

Neujahrskonzert: Die Meister von Hamburg

Sonntag, 16. Januar 2022, um 18 Uhr im Albert-Lempp-Saal der Kreuzkirche:

Opern- und Instrumentalmusik von Keiser, Telemann und Händel

Reinhard KEISER (1674-1739): Arien und Ouvertüren aus seinen Opern
Georg Philipp TELEMANN (1683-1764): Konzert C-Dur für Blockflöte und Orchester TWV 51:C1
Georg Friedrich HÄNDEL (1685-1759): Arien und Ouvertüren aus Almira (1705) HWV 1

Fanie Antonelou, Sopran • Anne-Suse Enßle, Blockflöte

Die international bekannten Solistinnen Fanie Antonelou und Anne-Suse Enßle treten auf mit dem Ensemble Svapinga Consort auf historischen Instrumenten.

Eintritt: 20€, schriftliche Vorbestellung per Email www.info@svapingaconsort.com
und an der Abendkasse

Bitte beachten Sie die 2-G-plus Regelung und die beschränkte Platzzahl.

Sie können nicht persönlich zum Live-Konzert kommen?
Dann sehen Sie sich den Livestream an!
https://streemy.de/product/svapinga-consort-die-meister-von-hamburg-livestream-ticket/
Mindestgebühr: 16,00€

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite
www.svapingaconsort.com