Nächstes Friedensgebet am 6. September 2022, 18.30 Uhr

Nächstes Friedensgebet am 6. September 2022, 18.30 Uhr

Wir kommen zusammen
und beten für den Frieden.
Im Herzen verbunden
mit den Menschen in der Ukraine,
stehen wir ein für Gerechtigkeit und Freiheit.

Evang.-luth. Kreuzkirche München-Schwabing
1 x monatlich dienstags um 18.30 Uhr

Veranstalter: Evang.-luth. Kreuzkirche in Kooperation mit St. Markus und der ESG an der LMU

Adresse Kreuzkirche: Hiltenspergerstr. 57, Haltestelle Hohenzollernplatz

Die Kollekte der Friedensgebete kommt der Diakonie Flüchtlingsarbeit mit Ukrainern zugute.

#westandwithukraine

Literaturkreis am Di. 13.9. um 19 Uhr

Literaturkreis am Di. 13.9. um 19 Uhr

Monika Helfer, Die Bagage (dtv, 11,-, 160 Seiten)
Josef und Maria Moosbrugger leben mit ihren Kindern am Rand eines Bergdorfes. Sie sind die Abseitigen, die Armen, die Bagage. Es ist die Zeit des ersten Weltkriegs und Josef wird zur Armee eingezogen. Die Zeit, in der Maria und die Kinder allein zurückbleiben und abhängig werden vom Schutz des Bürgermeisters. Die Zeit, in der Georg aus Hannover in die Gegend kommt, der nicht nur hochdeutsch spricht und wunderschön ist, sondern eines Tages auch an die Tür der Bagage klopft. Und es ist die Zeit, in der Maria schwanger wird mit Grete, dem Kind der Familie, mit dem Josef nie ein Wort sprechen wird: der Mutter der Autorin. Mit großer Wucht erzählt Monika Helfer die Geschichte ihrer eigenen Herkunft.

Weitere Informationen bei Dr. Florian Ebeling unter Tel. 089 20930758 oder mail@febeling.de

Offenes Singen für Kinder

Offenes Singen für Kinder

Alle Kinder, die Freude am Singen haben, sind herzlich eingeladen, zu einem offenen Singen mit Spiel- und Bewegungsliedern in die Kreuzkirche zu kommen – je nach Wetter drinnen oder draußen. Du brauchst dazu keine Noten oder besonders laut singen zu können, wenn Du aber Freude am Singen und Spielen mit anderen Kindern hast, dann komm doch einfach vorbei. Ich freue mich auf dich!

Nächste Termine, immer mittwochs:
nach den Sommerferien
21. September 15.30-16.30 Uhr (neue Anfangszeit!)
5. Oktober
19. Oktober
9. November
23. November
7. Dezember
21. Dezember

Aribert Nikolai, Kirchenmusiker

Einladung und Infos zum Konfikurs 22/23

Einladung und Infos zum Konfikurs 22/23

Liebe Eltern, liebe Jugendliche,

hiermit möchten wir Euch ganz herzlich zu unserem Konfikurs 2022/23 einladen! Mit dem Konfikurs bieten wir Euch als Jugendliche die Möglichkeit, Gemeinschaft und Glauben zu erleben. In diesem Brief stellen wir Ihnen und Euch unser Konzept kurz vor:

  • Ziel des Kurses ist, dass Ihr als Jugendliche Kirche, Gemeinde und Euch selbst besser kennenlernt. Ihr erlebt Euch als selbstwirksam und als Teil einer Gemeinschaft.
  • Wir wollen niemanden etwas überstülpen. Die Entwicklung des Glaubens ist etwas Persönliches und nie abgeschlossen. Daher ist es uns wichtig, viel Raum zum Diskutieren und Philosophieren über theologische und gesellschaftliche Fragen zu geben. Egal wie viele Zweifel und Kritik mitgebracht werden, wir nehmen sie ernst und wollen auf Augenhöhe mit Euch ins Gespräch kommen.
  • Wir werden in diesem Kurs eine Praktikaphase und eine Projektphase anbieten. Durch die Praktika lernt ihr als Konfirmad:innen verschiedene Einrichtungen der Diakonie und der Kirche kennen, Angebote der Stadt, die wir unterstützen, und außerdem verschiedene Gruppen und Angebote der Gemeinden. Innerhalb der Projektphase erarbeitet ihr mit unserer Unterstützung selbstständig ein Projekt zu einem Thema Eurer Wahl.
  • Wir beschäftigen uns mit Glauben, aber auch mit gesellschaftlichen Themen wie z. B. Flucht, Rassismus, LGBTIQA+

Der organisatorische Rahmen des Kurses:

  • Es wird zwei Kursgruppen geben, die sich regelmäßig am Donnerstag treffen. Ungefähr einmal im Quartal wird es einen Tag am Wochenende für alle Konfirmand:innen geben. Bei der Anmeldung könnt ihr gerne angeben, mit wem ihr in eine Gruppe kommen möchtet.
  • Die genauen Termine des Kurses gibt es nach dem Infoabend per Mail und/oder zum Download über die Homepage.
  • Wir werden als Konfigruppe gemeinsam auf zwei Freizeiten fahren (beide Donnerstagsgruppen zusammen!). Die erste Freizeit wird von Freitag, den 7. Oktober – Sonntag, den 9.Oktober 2022 stattfinden, die zweite Freizeit von Donnerstag, 11. Mai bzw. Freitag 12. Mai – Sonntag, den 14. Mai 2023.
  • Wir bitten Euch als Jugendliche während der Konfizeit sieben Gottesdienste (Eurer Wahl) zu besuchen. Das auswendig lernen von Texten und Liedern ist nicht Teil unseres Konzeptes.
  • Außerdem laden wir Euch zu einem offenen Jugendtreff, der TeaTime, ein. Sie wird ca. jeden zweiten Donnerstag von 19.00 – 21:00 Uhr stattfinden.
  • Die Konfirmationen feiern wir am Samstag, den 27. Mai 2023 (Samstag vor Pfingsten)
  • Der Konfikurs kostet 240 €. Mit diesem Betrag finanzieren wir u.a. die beiden Freizeiten und Materialien für die Konfiarbeit. Der größte Teil der Kosten wird durch Ihre Kirchensteuern und durch Spenden finanziert. Es kommen keine weiteren Kosten während der Konfirmandenzeit auf Sie zu! Bitte kommen Sie auf uns zu, wenn Sie finanzielle Unterstützung zur Deckung dieser Kosten benötigen. Daran soll die Teilnahme am Kurs nicht scheitern!

Der Konfikurs macht Ihr/Euer Familienleben wahrscheinlich etwas komplizierter. Plötzlich ist da noch ein regelmäßiger Termin, der im Rhythmus des Familienlebens untergebracht werden muss. Außerdem ist es nicht mehr selbstverständlich, dass Jugendliche konfirmiert werden. Wo ist der Sinn? Was bringt es?

Eines kann hier schon verraten werden: Ein besonderer Gewinn ist die Gemeinschaft, in der jede und jeder willkommen ist und reinwachsen kann.

Interesse? Noch Fragen? Wir laden Sie und Euch außerdem herzlich zu unserem Infoabend am 6. Juli um 19.30 Uhr in die Kreuzkirche ein. Hier könnt Ihr einen ersten Eindruck vom Team erhalten und Eure Fragen loswerden. Eine Anmeldung ist auch nach dem Infoabend noch möglich.

Falls ihr euch direkt anmelden wollt, könnt ihr dies hier tun, wir freuen uns sehr auf euch!

Bei Fragen oder Problemen sprechen Sie uns gerne an! Sie erreichen uns am einfachsten per Mail an Konfikreuzmarkus.muc@elkb.de  oder das Pfarramt der Kreuzkirche telefonisch unter 089 3000 79-0 bzw. Pfarrerin Schwab unter 089 3000 79-61.

Sollten Sie schon jetzt Lust auf Freizeitangebote für Jugendliche unabhängig vom Konfikurs haben, haben wir noch ein paar Plätze für Jugendliche ab 13 Jahren auf unserem Zeltlager-Wochenende Jugendlibi vom 1. – 3. Juli 2022 auf Lindenbichl frei. Hier klicken, um zu den Informationen für Jugendlibi zu kommen.

Und vom 17. – 24. Juli 2022 findet die Kirchen-WG statt. Da wohnen mindestens 40 Jugendliche ab 13 Jahren zusammen auf dem Gelände der Kreuzkirche: Essen, Feiern, Arbeiten und Lernen gemeinsam, ganz ohne Eltern. Die Kirchen WG war schon letztes Jahr ein Riesenerfolg. Daher freuen wir uns, wenn auch Ihr dieses Jahr ein Teil davon werdet! Hier klicken, um zu den Informationen für die Kirchen WG zu kommen.

Diese Angebote sind nicht Teil des Kurses, sondern Beispiele für die Jugendarbeit der Gemeinde.

Mit Fragen dazu können Sie sich an Diakonin Annkathrin Hausinger wenden per Mail an: jugend.kreuzkirche.m@elkb.de

Mehr Angebote aus ganz München finden Sie hier: www.ejm-anmeldung.de

Ukraine-Café an der Kreuzkirche – immer dienstags 15-18 Uhr

Ukraine-Café an der Kreuzkirche – immer dienstags 15-18 Uhr

Offener Treff für alle immer dienstags von 15-18 Uhr im Gemeindehaus und drumherum …

Die Evang.-luth. Kreuzkirche öffnet ihre Türen für die Begegnung von ukrainischen Flüchtlingen, Helfer*innen und Nachbar*innen aus Schwabing-West.

Immer dienstags von 15-18 Uhr ist Zeit für Kennenlernen, Austausch, Kaffee und Kuchen, Beratung und Vermittlung von Kontakten. Für Kinder gibt es Spielangebote

Es werden auch Dolmetscher*innen anwesend sein, um den sprachlichen Kontakt zu erleichtern.

Herzlich Willkommen!

Ökumen. Schuttberg-Gottesdienst am 6. Mai um 20.30 Uhr

Ökumen. Schuttberg-Gottesdienst am 6. Mai um 20.30 Uhr

In Erinnerung an das Kriegsende am 8. Mai 1945 und als Gebet um Frieden und Versöhnung laden wir herzlich ein zum ökumenischen Schuttberg-Gottesdienst gemeinsam mit den Pfarreien St. Sebastian und St. Joseph. Der Gottesdienst findet an drei Gedenkstationen im Luitpoldpark statt und endet am Schuttberg selbst, einem der drei Schuttabladeplätze der Trümmer Münchens.

Freitag, 6. Mai, 20.30 Uhr, Treffpunkt am Obelisk im Luitpoldpark