Anmeldung und Infos zum Konfikurs 24/25

Anmeldung und Infos zum Konfikurs 24/25

Liebe Jugendliche, liebe Eltern!

Hiermit laden wir Euch Youngster ganz herzlich zu unserem gemeinsamen Konfikurs 2024/25 von St. Markus und der Kreuzkirche ein! Die Konfizeit ist eine spannende Zeit, Gemeinschaft zu erleben, Fragen zu stellen und Antworten zu (ver)suchen, nette Leute kennenzulernen, Spiel und Spaß zu erleben, euch die Köpfe heiß zu reden und vielfältige Erfahrungen zu machen: mit euch selbst, mit den Menschen um euch herum, mit Gott. Dazu braucht es nur: DICH!

Christlicher Glaube: gemeinsame Suchbewegung und gemeinsames Erleben

Ziel des Kurses ist, dass Ihr als Jugendliche Kirche, Gemeinde und Euch selbst besser kennenlernt. Ihr erlebt Euch als selbstwirksam und als Teil einer Gemeinschaft. Dabei wollen wir niemandem etwas „überstülpen“. Christlicher Glaube ist immer eine Suchbewegung und sehr persönlich – und fertig sind wir damit ein Leben lang nicht. Aber sich gemeinsam aufzumachen bei dieser Suche, sich auszutauschen, zu hören und zu erleben, wie es anderen geht, auch Zweifel und Kritik auszusprechen – all das ist wichtig und tut gut! Denn im gemeinsamen Erleben und Philosophieren tun sich oft neue Perspektiven auf. Genau dafür ist Raum und Zeit. Wir nehmen euch mit euren Fragen, Bedürfnissen und Meinungen ernst und wollen auf Augenhöhe mit Euch ins Gespräch kommen.

Zum organisatorischen Rahmen des Kurses:

  • Es gibt zwei Kursgruppen, die sich im Wechsel am Donnerstag von 17.15 Uhr-19 Uhr treffen. Bei der Anmeldung könnt ihr gerne angeben, mit wem ihr in eine Gruppe kommen möchtet.
  • Etwa einmal im Quartal wird es einen Konfi-Samstag für alle Konfirmand:innen geben.
  • Die genauen Termine des Kurses gibt es nach dem Infoabend am 2. Juli per Mail und/oder zum Download über die Homepage.
  • Wir werden als große Gruppe mit allen Konfis auf Freizeit fahren: vom 8. bis 10. November 2024 nach Possenhofen an den Starnberger See.
  • Zu eurer Konfizeit gehört es, sieben Gottesdienste Eurer Wahl zu besuchen und mitzufeiern. Das Auswendiglernen von Texten und Liedern ist nicht Teil unseres Konzeptes.
  • Für die Konfirmationen haltet euch als Familien bitte den 10. bis 12. April 2025 fest: Am 10. April gibt es einen Abendgottesdienst „Auf dem Weg zur Konfirmation“, am 11. April finden die Proben statt, und am 12. April feiern wir Konfirmation in zwei bis drei Festgottesdiensten.
  • Der Konfikurs kostet 240 €. Mit diesem Betrag finanzieren wir u.a. die Freizeit und die Materialien für die Konfiarbeit. Der größte Teil der Kosten wird durch Ihre Kirchensteuern und durch Spenden finanziert. Im August/September erhalten Sie dafür eine Rechnung (bitte nicht vorher bezahlen, danke!). Es kommen keine weiteren Ausgaben auf Sie zu! Bitte kom­men Sie auf uns zu, wenn Sie finanzielle Unterstützung zur Deckung der Kosten benötigen. Am Geld soll die Teilnahme Ihres Kindes definitiv nicht scheitern!

Der Konfikurs macht euer Familienleben hoffentlich bunter und vielleicht auch komplizierter, was die Termine angeht. Aber wir finden Lösungen. Und wir freuen uns auf euch! Wir haben für Euch ein paar Stimmen von Jugendlichen gesammelt, die sich ehrenamtlich im Konfikurs engagieren. Die Teamer:innen sind unser Schatz – sie gestalten alle Einheiten mit, von den Donnerstagen über die Freizeit bis zur Konfirmation. Und sie haben viele Ideen für euch auf Lager!

Interesse? Noch Fragen? Wir laden euch herzlich zu unserem INFOABEND am 2. JULI um 19.00 Uhr nach St. Markus ein. Hier könnt ihr einen ersten Eindruck vom Team bekommen. Wir hoffen, dass die Jugenddiakonenstelle an der Kreuzkirche zum Herbst wieder besetzt ist; der neue Diakon wird dann auch in den Konfikurs mit einsteigen.

Eine Anmeldung ist auch nach dem Infoabend noch gut möglich: ANMELDESCHLUSS ist der 12. JULI!

Den ausgefüllten Gesundheitsbogen, den wir für Kurs und Freizeit brauchen, bitten wir, am 2. Juli mit­zubringen oder ins Pfarramt zu schicken, dankeschön.

Die ANMELDUNG zum Konfikurs 2024/25 ist online: https://form.jotform.com/241373887774371

 Bei Fragen oder Problemen sprechen Sie uns gerne an!

Sie erreichen uns über konfikreuzmarkus.muc@elkb.de

oder das Pfarramt der Kreuzkirche unter Tel. 089 3000 79-0
bzw. Pfarrerin Sabine Geyer unter 0151 242 85 175.

Herzliche Grüße und hoffentlich bis bald!

Im Namen des ganzen Konfiteams 2024/25

Vikar Dr. Matthias Kauffmann
Pfarrer Michael Trimborn
Pfarrerin Sabine Geyer

Mehr Angebote für Kinder und Jugendliche aus ganz München finden Sie hier: www.ejm-anmeldung.de

“Kanons aus aller Welt” –  am Di. 25. Juni, 19 Uhr

“Kanons aus aller Welt” – am Di. 25. Juni, 19 Uhr

Nächste Termine:

Di. 25.06. / 19.00 Uhr / Kreuzkirche
“Kanons aus aller Welt”

Di. 30.07. / 19.00 Uhr / Kreuzkirche
“Circle Songs aus aller Welt” – indianische Chants, Taizé, Mantras

Für alle, die einfach Lust aufs Singen haben, veranstalten wir einen Abend mit Musik aus verschiedenen Ländern und Kulturen.
Erleben Sie die Kraft des gemeinsamen Musizierens am eigenen Leib!

Herzliche Einladung
Ihr Aribert Nikolai, Kirchenmusiker
& Team

 

SOMMER-BÜCHER-BASAR am Samstag, 6. Juli

SOMMER-BÜCHER-BASAR am Samstag, 6. Juli

Von 10-17 Uhr öffnet der Albert-Lempp-Saal im Gemeindehaus seine Türen zum Stöbern, Kaufen, Kindertombola – und zu Kaffee und Kuchen!
Für alle Buchliebhaber, Schöngeister und Leseratten ist der Sommerbasar der Kreuzkirche ein Pflichttermin!

Der Erlös des Bücherbasars dient der Anschaffung aktueller Neuerscheinungen, ob Romane und Sachbücher oder Kinderbücher. So erhält sich unsere Bücherei, bei der Alt & Jung und auch Nicht-Gemeindemitglieder kostenlos Bücher entleihen können.

Bücherspenden können zu den Öffnungszeiten der Bücherei abgegeben werden:

Sonntag, 10.30-12.00 Uhr
Dienstag, 15.00-17.00 Uhr
Mittwoch, 10.00-12.00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Unsere Kandidat*innen für den neuen Kirchenvorstand!

Unsere Kandidat*innen für den neuen Kirchenvorstand!

Zweite Kanzelabkündigung (19.05.2024)

Liebe Gemeinde,

„Stimm für Kirche.“ – unter diesem Motto finden am 20. Oktober die Kirchenvorstandswahlen statt.

Fünfzehn Männer und Frauen aus unserer Gemeinde haben sich bis jetzt zur Kandidatur bereit erklärt. Das heißt: Sie sind bereit, mit ihrer Person, ihrer Zeit und Kraft, sich einzusetzen für die Lebendigkeit und für die Aufgaben unserer Gemeinde.

Wir können sie darin bestärken durch unser Interesse und durch unsere Stimmabgabe. Dazu bekommen Sie, liebe Gemeinde, heute wichtige Informationen.

Der Vertrauensausschuss hat den vorläufigen Wahlvorschlag aufgestellt.
Er enthält folgende fünfzehn Namen:

Karin Bähr (50)Innenarchitektinverheiratet
Martin Baumgärtel (54)Rechtsanwaltverheiratet
Dirk Bode (52)Rechtsanwaltverheiratet
Andrea Engelhardt (52)Krankenschwester, Biologingetrennt lebend
Dr. Sabine Fastert (54)Kunsthistorikerinverheiratet
Dr. Hans-Dieter Göldner (83)Lehrer, Ministerialrat a.D.verwitwet
Dr. Hans-Henning Landfermann (81)Physiker, Rentnernicht verheiratet
Ulrike Müller-Froelich (46)Architektinverheiratet
Ulrich Purwin-Romeike (65)

 

Sozialversicherungs-fachangestellter, Rentnerverheiratet
Merete Rosenbauer (36)Integrationsfachkraftverheiratet
Sonja Sander (47)

 

Agile Coach, Organisations-entwicklungverheiratet
Horst Schiller (59)Ingenieurnicht verheiratet
Wiebke Sperl (46)Kinderkrankenschwesterverheiratet
Dr. Sabine Struve (52)Ärztinnicht verheiratet
Christoph Wirth (42)Beteiligungsmanagernicht verheiratet

Die Namensliste mit einigen zusätzlichen Informationen zu den Kandidat*innen hängt auch im Schaukasten aus. Sie können weitere Kandidat*innen benennen. Dazu gilt eine Frist von 10 Tagen, die am 28. Mai endet. Geben Sie Ihre Vorschläge bitte in diesem Zeitraum an den Vertrauensausschuss, bzw. ans Pfarramt.

Bitte merken Sie sich den 20. Oktober vor. Es ist der Wahltag. Dadurch, dass Sie zur Wahl gehen oder von der Briefwahl Gebrauch machen und Ihre Stimme abgeben, entscheiden Sie sich für unsere evangelische Gemeinde.

Der Vertrauensausschuss

Kinderkonzert: Die Wandlung des Drachen am Sa. 6. Juli

Kinderkonzert: Die Wandlung des Drachen am Sa. 6. Juli

Kinderkonzert: Die Wandlung des Drachen – eine Orgelmusikgeschichte von Markus Nickel.
Leitung: Katja Maier und Aribert Nikolai

Alles könnte doch so schön sein in der kleinen Stadt am Rande von Märchen und Realität… – Doch auf einmal taucht ein Drache auf und bedroht die Lebensgrundlage der Bewohner. Ob da vielleicht heldenhafte Ritter oder kluge Köpfe weiterhelfen können? Wer schafft es, den Drachen zu bezwingen und die Stadt zu erlösen?

Die Kinder der Kreuzkirche werden die Akteure sein und uns in diese Geschichte entführen.
Probezeiten für alle Mitmacher*innen ab 5. Juni mittwochs von 17.00 bis 17.45 Uhr in der Kirche.

Konzert: Sa. 06.07. / 15.00 Uhr / Kreuzkirche

Neuer Leiter der Kantorei: Benedikt Högl

Neuer Leiter der Kantorei: Benedikt Högl

Die Kantorei musste sich im März schon nach kurzer Zeit wieder um eine neue Chorleitung bemühen. Nun ist eine Wunschbesetzung gefunden: Benedikt Högl.

Benedikt Högl ist seit 2016 als Kirchenmusiker und Chorleiter tätig. Er verfügt über eine umfangreiche musikalische Ausbildung. Unter anderem erhielt er Orgelunterricht beim Leiter der Moosburger Münstermusik, Stefan Metz, und bei dem renommierten Regensburger Organisten Ludwig Schmitt. Seinen Gesangsunterricht nahm Benedikt Högl bei der Sopranistin Marina Szudra, die weltweit, aber unter anderem auch mit dem Orchester des Bayrischen Rundfunks auftritt. Der junge Vollblutmusiker hat zudem ein außerordentliches Studium der Chorleitung an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz absolviert.

Momentan agiert er unter anderem als Kirchenmusiker der Stadtpfarrei Herz Jesu in Regensburg und leitet sechs verschiedene Chöre.

Benedikt Högl freut sich darauf, “mit der Kantorei der Kreuzkirche das Gemeindeleben mit neuen musikalischen Ideen zu bereichern.”

Und das wird sich gleich in den ersten beiden Chor-Projekten zeigen. Für Sonntag, den 21. Juli, ist die Missa St. Crucis von Josef Rheinberger, dem Liechtensteiner Organisten und Komponisten, der lange Zeit auch in München gearbeitet hat, geplant. Am 24. November (Ewigkeitssonntag), steht Lux Aeterna auf dem Programm, ein Chorwerk des amerikanischen Komponisten Morten Lauridsen.

Benedikt Högl freut sich mit der Kantorei auf neue MitsängerInnen.

Chorproben: montags 19:30-21:00 Uhr (außer in den Schulferien)

Kontakt: Sonja Sander (sonja.k.sander@gmail.com)

Bildnachweis Benedikt Högl: Jess Jia