Trauung

Die kirchliche Trauung ist nach evangelischem Verständnis ein Segen für einen weltlich geschlossenen Bund. Das mindert ihre Bedeutung nicht, im Gegenteil: wie schön und wichtig ist es, nach der standesamt­lichen Zeremonie als Verheiratete dann diese anderen Räume aufzu­suchen: Zu verweilen und zurückzuschauen. Freude, Glück und auch Sorgen zu teilen. Einander vor Gott und der feiernden Gemeinde das Trauversprechen zu geben. Sich tragen zu lassen von einer Gemein­schaft und den Segen für die gemeinsame Zukunft zu empfangen.

Weitere hilfreiche Informationen zur Trauung