Literaturkreis

In dem offenen Literaturkreis der Kreuzkirche, bei dem jede Leseratte herzlich zur Teilnahme eingeladen ist, findet unter der Leitung der Moderatorin Eva Kretzschmar etwa monatlich ein gemeinschaftliches Gespräch über einen Roman der Weltliteratur statt. Die Gesprächsrunde trifft sich jeweils um 19 Uhr im kleinen Gemeindesaal.
In nächster Zeit werden folgende Bücher besprochen:


Di., 15.1. :  David Grossmann: Kommt ein Pferd in die Bar (2016, TB, 256 Seiten)
Der letzte Roman des großen israelischen Autors handelt von einem Comedy-Abend in dem  israelischen Städtchen Netanja, in dem unbeabsichtigt alle Schmerzen Israels zum Ausdruck kommen. Der Roman wurde mit dem Man Booker Preis 2017 ausgestattet

Vorschau: Di., 19.2.:  Curt Goetz: Die Tote von Beverly Hills (1951, 235 Seiten)
Eine ergötzliche Kriminalgeschichte mit humoristischen Seitenhieben auf den "American Way of Life"