Die Gesangbücher

Das evangelische Gesangbuch wurde vor etwa zwanzig Jahren in den Landeskirchen Bayerns und Thüringens eingeführt und enthält nicht nur Lieder, sondern auch anregende Texte unterschiedlichster Autoren und Grafiken bekannter und weniger bekannter Künstler. Gelb markiert ist der Teil mit jenen Liedern, die in allen Gliedkirchen der EKD gesungen werden, und der regionale Teil, beides gegliedert nach dem Kirchenjahr, das mit dem Advent beginnt, und besonderen Themen. Im violett markierten Teil finden sich Gottesdienstordnungen und Psalmen, im türkis markierten Teil zentrale Bekenntnisse und anregende Texte zu verschiedenen Lebensstationen.
Außer diesem Gesangbuch wird in der Kreuzkirche das Liederheft „Kommt, atmet auf“ verwendet. Immer wenn an der Liedertafel eine Liednummer mit 0 beginnt, braucht man beide Bücher.