Ökumenische Pilgerwanderung zwischen den Bernrieder Klosterweihern
Samstag, 16. Oktober 2021
8.00 bis 18.00 Uhr

Gemeinsam unterwegs sein, mit geistlichen Impulsen und einem Ziel: einer der Bernrieder Kirchen. Der Seele freien Lauf lassen, im Gehen miteinander ins Gespräch kommen, Durchatmen und in Bewegung sein. Dazu ist an diesem Oktobertag bei einer leichten, aber längeren Runde auf Wanderwegen und Waldpfaden entlang kleiner Seen rund um Bernried viel Zeit. Pfarrer Johannes Oberbauer von St. Sebastian und Pfarrerin Elke Wewetzer aus der Kreuzkirche laden Sie zu dieser gemeinsamen Tour auf den Spuren der Augustiner Chorherren, denen das alte Kloster Bernried gehörte, ein und begleiten Sie. Da es unterwegs zwar schöne Rastplätze, aber keine Einkehrmöglichkeit gibt, müssen Verpflegung, Getränke und ggf. Sitzkissen selbst mitgebracht werden. Am Ende der Wanderung ist Gelegenheit zur Stärkung und Entspannung in einem Bernrieder Gasthaus.

Die Tourdaten im Überblick:
Treffpunkt: Hohenzollernplatz (U-Bahn-Abgang) um 8.00 Uhr; U-Bahn um 8.26 Uhr (Gruppentickets werden besorgt). Umsteigen am Bahnhof in die Regionalbahn nach Bernried (Abfahrt: 9.00 Uhr, Ankunft 9.38 Uhr). Rückkunft in München gegen 18.00 Uhr.
Länge der Wanderung: 13 km
Dauer: 3:45 Stunden
Schwierigkeitsgrad: mittel (150 Höhenmeter)
Wetterfeste Kleidung und gutes Schuhwerk sind unbedingt erforderlich.
Bei sehr schlechtem Wetter entfällt das Pilgerwandern.

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung mit Angabe der Kontaktdaten erforderlich im
Pfarramt St. Sebastian, Telefon: 089-300089-0, E-Mail: st-sebastian.muenchen@ebmuc.de oder
Pfarramt der Kreuzkirche, Telefon: 089-300079-0, E-Mail: pfarramt.kreuzkirche.m@elkb.de
Anmeldeschluss ist Mittwoch, der 13. Oktober.