Aktuelles

 

MUSICA POETICA: LE GOÛT MÉLANGÉ
Kammermusik und Adventliches von G. Ph. Telemann zu seinem 250. Todestag
So., 17.12., 11.15 Uhr, Albert-Lempp-Saal; Eintritt frei, Spenden erbeten

Das Telemann-Jahr neigt sich dem Ende zu, und auch das Institut für Historische Aufführungspraxis der Musikhochschule München reiht sich in die Folge der Huldigungen mit einem adventlichen Konzert ein. Erleben Sie die unglaublich vielfältige und abwechslungsreiche Musik Telemanns in einem beziehungsreichen Programm, das Prof. Christine Schornsheim für diesen Anlass zusammengestellt hat und mit ihren Studierenden präsentiert.
 
Zum Programm
Als Meister des "vermischten Geschmacks" war Georg Philipp Telemann vielleicht der berühmteste Musiker seiner Zeit. Der heute zu Unrecht oft als Vielschreiber bezeichnete Alleskönner war ein Meister des feinen Ausdrucks und der Vermischung der im Barock herrschenden französischen und italienischen Stile. Weltliche und geistliche Musik steht in seinem Schaffen gleichberechtigt nebeneinander, und seine in der erstaunlichen Lebensdauer von 86 Jahren geschaffenen Werke gaben der Entwicklung der Musik immer wieder richtungsweisende Impulse.

 


 

ANTONIO VIVALDI: VIER JAHRESZEITEN
A. Shen, Violine; M. Raffaele, Oboe;
Svapinga Consort auf historischen Instrumenten; R. Selinger, Leitung

Eintritt frei; Spenden erbeten
So., 21.01., 15.30 Uhr Kinderkonzert mit Moderation, Albert-Lempp-Saal
So., 21.01., 18.00 Uhr Konzert, Albert-Lempp-Saal
Anschließend sind Sie herzlich zu einem Glas Sekt oder Saft eingeladen!
 

 




MUSICA POETICA: DETTA L´AMBITIONA
Canzonen für Bassstimmen und Continuo von Girolamo Frescobaldi.
Es musizieren Studierende des Instituts für Historische Aufführungspraxis.
K. von der Goltz, Konzeption & Leitung.
So., 04.02., 11.15 Uhr, Albert-Lempp-Saal; Eintritt frei, Spenden erbeten

 

 


 

 
 GASTGEBER GESUCHT

Möchten Sie die Musiker des Svapinga Consorts einmal näher kennenlernen? Wollen Sie unsere Arbeit unterstützen? Können Sie sich vorstellen, Musiker während eines Projekts zu beherbergen? Dann treten Sie in Kontakt mit uns! Wir suchen für das nächste Konzert des Svapinga Consorts am 14.10. noch Gastgeber, die Musiker für 3 Nächte aufnehmen. Melden Sie sich einfach bei Kantor Robert Selinger unter  musikanderkreuzkirche@gmx.de


 

UKRAINE- FRIEDENSGEBET

Das traditionelle Ukraine- Friedensgebet findet jeweils am zweiten Montag eines jeden Monats um 19 Uhr in der Kreuzkirche statt.
Friedensläuten der Kreuzkirchen-Glocken: Jeden Montag, 19 Uhr